Herzlich willkommen im MiniMumm das Eltern-Kind-Zentrum in Neu-Anspach
Herzlich willkommenim MiniMummdas Eltern-Kind-Zentrumin Neu-Anspach

Liedertexte

Kleine Schnecke, kleine Schnecke, krabbelt rauf, krabbelt rauf,
krabbelt wieder runter, krabbelt wieder runter,
kitzelt auf dem Bauch, kitzelt auf dem Bauch.

Kleiner Käfer, kleiner Käfer, flieg herbei, flieg herbei,
zeig mir deine Punkte, zeig mir deine Punkte,
1, 2, 3, 1, 2, 3.
 ________________
 

1. Guten Morgen wünsch ich dir,
guten Morgen ich bin schon hier.
Schau dir ins Gesicht und dann,
fass ich deine Nase an,
fass ich deine Nase an.
 
2. Fass ich deine Ohren an.

3. Fass ich deine Hände an.

4. Fass ich deine Füße an.

 ________________
 

Die Maus hat rote Strümpfe an, damit sie besser radeln kann.
Sie radelt bis nach Dänemark, denn radeln macht die Waden stark.

Die Maus hat rote Handschuh an, damit sie besser rudern kann.
Sie rudert bis nach Dänemark, denn rudern macht die Arme stark,
  ________________

Guten morgen ihr Beinchen, wie heißt ihr denn?
Ich heiße Strampel, ich heiße Hampel.
Ich bin das Füßchen Tunichtgut und ich das Füßchen Übermut.
Tunichtgut und Übermut gehen auf die Reise,
patschen durch die Sümpfe, nass sind Schuh und Strümpfe.
Schaut die Mutti um die Eck, husch sind alle weg.
  ________________

Auf der grünen Wiese, steht ein Karussell.
Dreht sich einmal langsam, dreht sich einmal schnell.
Einsteigen, festhalten: rummdideldumm, das Karussell geht um,
rummdideldumm , das Karussell geht um.
 ________________

Fährt ein Schiffchen übers Meer,
schaukelt hin und schaukelt her.
Kommt ein großer Wirbelsturm,
fällt das Schiffchen einfach um.

________________

Das ist grade, das ist schief, das ich hoch und das ist tief.
Das ist dunkel, das ist hell, das ist langsam und das schnell.

Das sind Haare, das ist Haut, das ist leise und das laut.
Das ist groß und das ist klein, das mein Arm und das mein Bein.

Das ist groß und das ist klein, das ist ja und das ist nein,
das ist auf und das ist zu, das bin ich und das bist du.

  ________________

Hände waschen, Hände waschen, das ist gar nicht schwer.
Hände waschen, Hände waschen, das gefällt mir sehr.
O, weh, kein Handtuch da.
Dann müssen wir sie schütteln, schütteln, schütteln, schütteln,
dann müssen wir sie schütteln, bis sie trocken sind.
Füße waschen, Füße waschen, das ist gar nicht schwer.
Füße waschen, Füße waschen, das gefällt mir sehr.
O, weh, kein Handtuch da.
Dann müssen wir sie schütteln, schütteln, schütteln, schütteln,
dann müssen wir sie schütteln, bis sie trocken sind.
  ________________

 

Wie das Fähnchen auf dem Turme,

sich kann drehn bei Wind und Sturme,

so soll sich mein Händchen drehn,

dass es eine Lust ist anzusehn.

Wie das Fähnchen auf dem Dache,

sich kann drehn damit ich lache,

so soll sich mein Händchen drehn,

dass es eine Lust ist anzusehn.

Wie das Fähnchen auf der Stange,

sich kann drehn mal kurz mal lange,

so soll sich mein Händchen drehn,

dass es eine Lust ist anzusehn.

_________________


Alle Leut, alle Leut, gehen jetzt nach Haus,
große Leut, kleine Leut, dicke Leut, dünne Leut,
alle Leut, alle Leut, gehen jetzt nach Haus.
 
Gehen in ihr Kämmerlein, lassen fünf Grade sein,
alle Leut , alle Leut gehen jetzt nach Haus.
 
Sagen auf Wiedersehn, heut war es wiederschön.
Alle Leut, alle Leut gehen jetzt nach Haus.
 
Erst die Rechte, dann die Linke sagen Beide winke, winke.

________________

Eine kleine Schlange wird früh am Morgen wach.
Sie räkelt und sie streckt sich , sagt freundlich „Guten Tag.“
O la la la O la la la , ksss, ksss, ksss.
Ola la la O la la la. Ksss, ksss, ksss.

Eine andre Schlange kommt zufällig vorbei.
Sie sieht die erste Schlange und ruft ganz einfach „Hei“.
O la ...

Zwei lange Schlangen schauen sich richtig an.
Und jede zeigt, wie schön sie ihren Kopf bewegen kann.
O la ..

Zwei lange Schlangen, die schleichen querfeldein
Und beide beschließen „Komm lass uns Freunde sein“.

Zwei lange Schlangen , die schwimmen durch den Fluss
Und geben sich am andern Ufer einen dicken Kuss.

Zwei lange Schlangen, die schmusen auch ganz gern.
Und wenn sie so verschlungen sind, dann darf man sie nicht störn.

Zwei lange Schlangen, die haben auch mal Streit.
Sie beißen und sie kratzen sich, solang bis eine schreit „AuA!“

Zwei lange Schlangen sie schlängeln viel herum
Und wenn sie müde sind, dann drehn sie sich zum Schlafen um.



Wie schön, dass du geboren bist

Heute kann es regnen, stürmen oder schnein,
denn du strahlst ja selber wie der Sonnenschein.
Heut ist dein Geburtstag, darum feiern wir,
alle deine Freunde freuen sich mit dir,
alle deine Freunde freuen sich mit dir.

Refrain: Wie schön, dass du geboren bist,
wir hätten dich sonst sehr vermisst.
Wie schön, dass wir beisammen sind,
wir gratulieren dir Geburtstagskind.

Unsre guten Wünsche haben ihren Grund,
bitte bleib noch lange glücklich und gesund,
dich so froh zu sehen, ist was uns gefällt,
Tränen gibt es schon genug auf dieser Welt,
Tränen gibt es schon genug auf dieser Welt.

Refrain;

Montag, Dienstag, Mittwoch das ist ganz egal,
dein Geburtstag kommt im Jahr doch nur einmal.
Darum lasst uns feiern, dass die Schwarte kracht,
heute wird gefeiert, gesungen und gelacht,
heute wird gefeiert, gesungen und gelacht.

Refrain;


Text: Rolf von Zuckovski


Wir sind für Sie da:

MiniMumm Eltern-Kind-Zentrum

Hunoldstaler Weg 2a
61267 Neu-Anspach

Telefon: +49 6081 447801

E-Mail: info@minimumm.com

Aktuelles

Telefonische Akut-Sprechstunde: Montag von 19 - 21 Uhr.

Erika Zilch, Entwicklungs- und Lerntherapeutin, beantwortet alle Fragen rund um das Thema "Erziehung und Ernährung".

____________________________

Geburtsvorbereitungskurse Frauen mit 2 Partnerabenden:

 29. April - 24- Juni und          12. August - 24. September

immer montags von 20-21.45 Uhr

Anmeldung unter:

annalenawehr86@gmail.com

____________________________

PEKiP-Kurs: ab 14. Mai  für  Babys, die im  Februar und März geboren werden:

dienstags von 10.45 -12.15 Uhr.

 

PEKiP-Kurs; ab 17. Juni für Babys, die im April und Mai geboren werden, immer Montags von 9.00 - 10.30 Uhr.

__________________________

Babymassagekurs:

ab 15. Mai um 12.45 Uhr

Info und Anmeldung bei Natalie Povolny: natalie@povolny.de oder  0176/70434302 oder www.meinebabyzeit.de

___________________________

PreKanga gibt Dir Kraft für die Entbindung und für den Start ins gemeinsame Leben.

Kursstart: Dienstag immer von 18.30 - 19.30 Uhr

Infos und Anmeldung bei Annabel Hischke, annabel@kangatraining.de

__________________________

Neu ab März: Yoga im MiniMumm!

Jeden Donnerstag:

18:00 Uhr Yoga für Schwangere

19:15 Uhr Hatha Yoga (Level 1 - 2)

 

Für weitere Informationen und  Anmeldung bitte Tanja Batschauer kontaktieren unter: Yoga@batschauer.net

___________________________

Wohlfühl- Entspannungs- Workshop

für Körper, Geist und Seele

Samstag 26.April

weitere Termine s.Aktuelles

Anmeldung bei: Edwina Schmelz

06081 / 44102

___________________________

Plätze frei: "Clever durch Musik von Anfang an" für Kinder von 1 - 1 3/4 Jahren.

____________________________

Elternseminare zu folgenden Themen:

 

20.09.2019 "Notfälle im Kindesalter" 1. Teil mit Frau Dr. Jansen-Hieronymi von 20 - 22 Uhr

27.09.2019 "Notfälle im Kindesalter " 2. Teil mit Frau Dr. Jansen-Hieronymi von 20 -22 Uhr.

 

24.05.2019 "Jungen sind tatsächlich anders!" 20 Uhr im MiniMumm

 

14.06.2019 "Der lange Weg zur Selbständigkeit" 20 Uhr im MiniMumm

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Minimumm Eltern-Kind-Zentrum