Herzlich willkommen im MiniMumm das Eltern-Kind-Zentrum in Neu-Anspach
Herzlich willkommenim MiniMummdas Eltern-Kind-Zentrumin Neu-Anspach

"Was ist PEKiP" Prager - Eltern - Kind - Programm

Prag ist die Stadt, in der in den 50er und 60er Jahren der Psychologe Dr. Jaroslav Koch am "Institut für Mutter und Kind" gearbeitet und geforscht hat. 

Er hat Bewegungs- und Sinnesanregungen für Babys im ersten Lebensjahr zusammengestellt, mit denen er die Entwicklung begleitet hat. Im Gegensatz zur herkömmlichen Säuglingsgymnastik, bei der die Kinder eher passiv bewegt wurden, hat Koch die Babys zur aktiven Bewegung angeregt.

Er stellte seine Erfahrungen 1968 auf einem Kongress in Tübingen vor. Die Bochumer Diplompsychologin Frau Prof. Dr. Christa Ruppelt war von Koch´s Arbeiten begeistert; sie hat bei ihm hospitiert und Wege gesucht, seine Anregungen für junge Eltern in Deutschland umzusetzen. Koch hat in seinem Institut Eltern zunächst einzeln angeleitet, mit ihrem Baby zu spielen und es zu Bewegungen anzuregen.

Christa Ruppelt hat mit ihrem Mann Hans und Kolleginnen aus den pädagogischen und sozialpädagogischen Fachgebieten die heute übliche Form der Gruppenarbeit mit 6-8 Müttern/Vätern und ihren Babys entwickelt.

Je ein Elternteil - in der Regel die Mutter - kommt mit seinem Säugling zu den regelmäßig stattfindenden Gruppentreffen. Die meist berufstätigen Väter können an den Gesprächsabenden bzw. an speziell angebotenen Väter-PEKiP Terminen teilnehmen. Kinder haben an den Spielen Spaß, wenn sie wach und aufnahmefähig sind; d.h. die Schlaf- und Wachphasen sollen berücksichtigt werden.

Die Babys werden zum Gruppentreffen nicht geweckt und es wird nur mit ihnen gespielt, wenn sie mitmachen und zeigen, dass sie auch Spaß daran haben. In den Zeiten, in denen die Kinder sich ausruhen, haben die Erwachsenen Zeit zum Gespräch miteinander.

Grundsätzlich ist PEKiP für alle Babys und deren Eltern offen. Programm im eigentlichen Sinn ist PEKiP nicht; es wird nichts Feststehendes abgespult, es wird auch kein "Unterhaltungsprogramm" geboten. Vielmehr versteht sich PEKiP als eine Möglichkeit für Eltern und Babys, in einer Gruppe miteinander zu wachsen und voneinander zu lernen.

Dieses Konzept wurde erstmals 1973 von Christa Ruppelt als Kurs an einer Familienbildungsstätte umgesetzt. Das Pädagogenteam um Frau Ruppelt wurde in den Anfangsjahren wissenschaftlich begleitet von ihrem Mann Prof. Hans Ruppelt, der als Erziehungswissenschaftler an der Gesamthochschule Wuppertal tätig war. Er hat begleitend verschiedene Untersuchungen zum PEKiP durchgeführt und veröffentlicht.

Der Name "PEKiP" ist erst 1978 entstanden; seit dieser Zeit gibt es auch die spezielle Zusatzausbildung für pädagogische Fachkräfte. Seit 1992 ist der Begriff patentrechtlich geschützt, d.h. PEKiP-Kurse dürfen nur von speziell ausgebildeten PEKiP-Gruppenleiterinnen angeboten werden.

Wir sind für Sie da:

MiniMumm Eltern-Kind-Zentrum

Hunoldstaler Weg 2a
61267 Neu-Anspach

Telefon: +49 6081 447801

E-Mail: info@minimumm.com

Aktuelles

Ab sofort bietet das Zentrum auch eine telefonische Akut-Sprechstunde an:

Jeden Montag von 19 - 21 Uhr.

Erika Zilch, Entwicklungs- und Lerntherapeutin, beantwortet alle Fragen rund um das Thema "Erziehung und Ernährung".

____________________________

Start  Geburtsvorbereitungskurse Frauen mit 2 Partnerabenden:

07. Januar - 18. Februar 2019

immer montags von 20 - 21.45 Uhr

und 25. Februar - 08. April,

immer montags von 20-21.45 Uhr

Anmeldung unter:

annalenawehr86@gmail.com

____________________________

Neuer PEKiP-Kurs ab 22. Januar  für  Babys, die im  Oktober und November geboren werden.

Immer dienstags von 12.30 -14.00 Uhr.

__________________________

NEU!!!

Babymassagekurs:

ab 06. Februar um 12.45 Uhr

Info und Anmeldung bei Natalie Povolny: natalie@povolny.de oder  0176/70434302 oder www.meinebabyzeit.de

___________________________

PreKanga gibt Dir Kraft für die Entbindung und für den Start ins gemeinsame Leben.

Kursstart: Dienstag, den 05. Juni 2018 immer von 18.30 - 19.30 Uhr

Infos und Anmeldung bei Annabel Hischke, annabel@kangatraining.de

__________________________

 

Plätze frei: "Clever durch Musik von Anfang an" für Kinder von 1 - 1 3/4 Jahren.

____________________________

 

Elternseminare zu folgenden Themen:

 

29.03.2019 "Notfälle im Kindesalter" 1. Teil mit Frau Dr. Jansen-Hieronymi von 20 - 22 Uhr

05.04.2019 "Notfälle im Kindesalter " 2. Teil mit Frau Dr. Jansen-Hieronymi von 20 -22 Uhr.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Minimumm Eltern-Kind-Zentrum